Leinwandsteuerung 315mhz Signal

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem beim Dekodieren der Signale von der Beamerleinwand. Auf dem Quarz der Fernbedienung steht R 315A, was ich als 315MHZ Sendefrequenz interpretiere. Nun habe ich mir ein Sende und Empfangskit 315mhz geholt. 2 Arduinos aufgebaut und beide miteinander kommunizieren lassen. Soweit geht das auch. Nun hätte ich erwartet, das beim Drücken der Fernbedienung auch Signale am Empfangs-Arduino zu sehen sind, aber ich sehe leider nur die Signal des anderen Arduinos. Ich verwende die RCSwitch library. Hat jemand eine Idee woran das liegt? Ist das "A" ein Indiz dafür das hier noch eine Frequenzbesonderheit vorliegt? Ich bin für jede Antwort dankbar.

mfg

Apo

Bilder, Produktinfos nachliefern. Der Einsatz in Europa ist nicht erlaubt, da die Sendefrequenz nicht für die Allgmeinheit zur Verfügung steht!!

Ich vermute mal, das es kein Produkt aus der EU ist, denn 315 MHz ist in der EU nicht zugelassen. Sollte es eine andere Frequenz sein, müsstest du diese mit einem Frequenzzähler auch messen können.

Gibt es ein Typenschild, dann bitte mal ein Bild posten. Welchen Empfangssketch nutzt du?

Es gibt da einen "...advanced", mit dem kannst du normalerweise den code auslesen.

Hallo,

und danke für die schnellen Antworten. Die Leinwand war von videoprojektor24. Eine Rollolux - 400cm x 300cm - Professional von 2012. Diese gibt es jetzt anscheinend nicht mehr mit Motor. Jetzt dürfte es die AVLUX sein (Sieht meiner zumindest zum verwechseln ähnlich : https://www.videoprojektor24.com/motorleinwand-rollolux-advance-3d-400-x-225-cm-16-9-format/leinwaende/motorleinwaende/a-9480/ )
Ein Typschild habe ich leider nicht gefunden :frowning: Vielleicht gibt es die Leinwand wegen den 315mhz jetzt nicht mehr.
Mein Empfangssketch ist die das aus der RCSWITCH demo.

/*
  Simple example for receiving
  
  http://code.google.com/p/rc-switch/
*/

#include <RCSwitch.h>


RCSwitch mySwitch = RCSwitch();

void setup() { 
  Serial.begin(9600);
  mySwitch.enableReceive(0);  // Receiver on inerrupt 0 => that is pin #2
  Serial.print("Es geht los");
  
}

void loop() {

  if (mySwitch.available()) {
    Serial.print("Es wurde was empfangen");
    int value = mySwitch.getReceivedValue();
    
    if (value == 0) {
      Serial.print("Unknown encoding");
    } else {
      Serial.print("Received ");
      Serial.print( mySwitch.getReceivedValue() );
      Serial.print(" / ");
      Serial.print( mySwitch.getReceivedBitlength() );
      Serial.print("bit ");
      Serial.print("Protocol: ");
      Serial.println( mySwitch.getReceivedProtocol() );
    }

    mySwitch.resetAvailable();
  }
}

Ich habe es auch mit 433mhz versucht aber ebenfalls ohne erfolg. Bin jetzt kurz davor mit einem Relais die Tasten der Fernbedienung zu überbrücken. Ist zwar nicht hübsch, würde aber gehen.

mfg

Mein Empfangssketch ist die das aus der RCSWITCH demo.

RCSWITCH kennt nur eine Handvoll Protokolle. Alles was nicht in das Muster passt wird ignoriert. Ich habe hier auch ein paar Fernbedienungen welche von RCSWITCH nicht erkannt werden.

Es ist also Handarbeit und Hirnschmalz angesagt!

Ich weiß nicht welche Lib du genommen hast, aber wenn du die aktuelle von GitHub nimmst und dann die oben beschriebene Demo verwendest, kannst du evtl. den Code auslesen. Mit der simple geht das nicht richtig.

combie: RCSWITCH kennt nur eine Handvoll Protokolle. Alles was nicht in das Muster passt wird ignoriert. Ich habe hier auch ein paar Fernbedienungen welche von RCSWITCH nicht erkannt werden.

Es ist also Handarbeit und Hirnschmalz angesagt!

...das war mir nicht bewusst. Gibt es hier eine umfassendere LIB, welche sehr viele Protokolle unterstüzt?

HotSystems: Ich weiß nicht welche Lib du genommen hast, aber wenn du die aktuelle von GitHub nimmst und dann die oben beschriebene Demo verwendest, kannst du evtl. den Code auslesen. Mit der simple geht das nicht richtig.

... ich lade mir gleich nochmal die aktuellste Version, Danke

apohero: ...das war mir nicht bewusst. Gibt es hier eine umfassendere LIB, welche sehr viele Protokolle unterstüzt? ... ich lade mir gleich nochmal die aktuellste Version, Danke

Wenn du die Demo: "ReceiveDemo_Advanced" nimmst kannst du bei einem richtigen Empfangssignal alles auslesen.

Da spielen unterschiedliche Protokolle erst mal keine Rolle. Ich konnte damit so einige Fernbedienungen (auch aus der Nachbarschaft) auslesen.

AWESOME! Vielen Dank! Die Advanced Demo zeigt mir jetzt etwas auf 315 Mhz an, wenn ich die Tasten drücke.

Ein Tastendruck sieht dann so aus:

Decimal: 10614850 (24Bit) Binary: 101000011111100001000010 Tri-State: not applicable PulseLength: 159 microseconds Protocol: 1
Raw data: 4944,480,172,148,492,476,172,148,492,148,492,152,492,148,492,476,172,472,172,476,172,476,172,476,172,476,172,148,496,144,496,148,492,148,492,472,176,148,492,148,496,148,492,148,492,472,176,148,492,

Gehe ich richtig von der Annahme aus, das ich jetzt die RAW Daten einfach nur 1:1 raussenden muss?

Prima.

Du verwendest bei der Aussendung folgende Daten: Nur die Werte in den Anführungszeichen.

Bei jeder Sendung: Decimal: "10614850"

Im Setup: PulseLength: "159" microseconds Protocol: "1"

Dann sollte das funktionieren.

Aber nochmal der Hinweis, auf deine eigene Gefahr. 315 MHz sind nicht erlaubt.

Ja es läuft vielen Dank!!!
Leinwand fährt hoch und runter! Vielen vielen Dank für den Support!

Blöd mit den 315mhz. War ein deutscher Händler, habe erst jetzt gesehen das die Fernbedieung mit 315mhz sendet. Anscheind ein Import aus den Staaten. Dann werde ich versuchen ein 433mhz Empfänger einzulöten.

apohero: Ja es läuft vielen Dank!!!! Leinwand fährt hoch und runter! Vielen vielen Dank für den Support!

Prima, freut mich. Den Karma-Button kennst du?

Gerade kennengelernt :)

apohero: Gerade kennengelernt :)

Supi, danke und nen guten Rutsch morgen.

Hallo,

das 315MHz Zeug würde ich beim Händler mit Nachdruck (=Androhung einer Medlung bei Fernmeldebehörde/Funküberwachung) reklamieren, der muß das definitiv kostenlos in Ordnung bringen, austauschen oder notfalls zurücknehmen.

Auf keinen Fall weiter verwenden, 315MHz wird in Europa u.a. militärisch verwendet - wenn da Störungen auftreten kommt mit Garantie der Peilwagen und anschließend eine sehr saftige "Rechnung". Und die Herren sind sehr gründlich wenn sie erst mal einen Verdacht haben :confused:

Christian

elektron_: Hallo,

das 315MHz Zeug würde ich beim Händler mit Nachdruck (=Androhung einer Medlung bei Fernmeldebehörde/Funküberwachung) reklamieren, der muß das definitiv kostenlos in Ordnung bringen, austauschen oder notfalls zurücknehmen.

Auf keinen Fall weiter verwenden, 315MHz wird in Europa u.a. militärisch verwendet - wenn da Störungen auftreten kommt mit Garantie der Peilwagen und anschließend eine sehr saftige "Rechnung". Und die Herren sind sehr gründlich wenn sie erst mal einen Verdacht haben :confused:

Christian

Ja, ich sehe das genauso. Und der TO will es ja umbauen. Ob eine Reklamation möglich ist, weiß ich nicht.