Mosfet für PWM

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Mosfet um eine Magnetspule per PWM anzusteuern.
Spannung Spule max: 24 Volt, 1,5 Ampere.
Mir wäre SMD am liebsten.
Folgende Typen habe ich mir mal rausgesucht (D2PAK):
IRL3803S
IRL7833S
IRL3103S

Hat jemand eine Empfehlung?

3.3V oder 5V?

5 Volt, Arduino (Original) Micro

Irgendeinen Logic Level MOSFET? Wenn Du von normalen Arduino PWM raten redest, scheinen mir das keine besonderen Anforderungen zu sein.
Was ist denn das für eine Induktivität, von der wir da reden? Hast Du eine zusätzliche Diode vorgesehen oder soll der MOSFET das mit machen?

Ich habe eine Schottky-Diode (1N5819) als Freilaufdiode vorgesehen (parallel zur Spule oder?)

Den IRL3803S und den IRL7833S würde ich bei meinem Zulieferer bekommen.

Andreas75s:
Ich habe eine Schottky-Diode (1N5819) als Freilaufdiode vorgesehen (parallel zur Spule oder?)

Den IRL3803S und den IRL7833S würde ich bei meinem Zulieferer bekommen.

Wie gesagt, im Grunde hat jeder längere, per PWM gedimmt LED Strip höhere Anforderungen als Deine Spule. Mit Freilaufdiode (die ich jetzt nciht weiter geprüft habe) sollte auch die Induktivität keine Probleme machen.

Die Anforderungen sind nicht arg hoch, ja. Ich frage eher zwecks Erfahrungen. Also ob die Mosfets die ich aufgelistet habe auch zum Arduino passen. Ich habe noch keine Erfahrung was Arduino und Mosfets betrifft.

Versuch mal, Figure 1 aus dem IRL3803S Datenblatt zu verstehen, auch unter Anwendung von P=U*I.
Danach Figure 6.
Bei 5V und geringen Anforderungen reicht meistens, auf logic level zu achten. Bei 3.3V wird es schon kritischer.

Da würden dann beide passen, also einfach den Günstigeren nehmen.
Gibt es auch einen High-Side Mosfet für die Aufgabe? Überall wo ich lese werden Low-Side verwendet.

Überleg mal, welche Spannung am Gate anliegen muss, damit der p-channel MOSFET für high-side switching abschaltet. Dann weißt Du, warum man üblicherweise low-side switching macht :slight_smile:
Wenn Du unbedingt high-side switching willst, brauchst Du dafür noch einen n-channel MOSFET oder einen npn-Trasnsitor. Die gibt's allerdings auch in einem Package, wenn Du also ein PCB machst und mit SMD-Teilen bestückst, ist das nicht unbedingt ein Problem. Kommen halt noch 1-2 Widerstände dazu.

Ich habe zum Test einen BTS432L2 Profet (habe ich rumliegen)an den PWM Ausgang des Arduino gehängt. Scheint einwandfrei zu laufen. Also ohne Transistor oder sonst was.

Sorry, BTS428L2, Tippfehler

Du hast nach einem Mosfet gefragt, nicht nach einem komplexen Schaltkreis (siehe Functional Diagram im Datenblatt) in einem IC.

War jetzt einfach Zufall weil ich welche hier liegen habe. Spart ja auch Bauteile und ich habe dann einen High-Side. Ist doch dann generell einfacher zu verbauen oder? Mir war nicht bewusst dass der Profet auch per PWM angesteuert werden kann.