Unbekanntes Board

Hallo zusammen,

ich habe 2 Arduino Nano letztes Jahr gekauft. Heute wollte ich mal was mit denen ausprobieren, aber die werden nicht richtig von der Arduino IDE 1.8.5 erkannt. Selbst der Bootloader lässt sich nicht standardmässig erneuern (würde wohl mit dem -f Schalter gehen).

Beim auslesen der Boardinformation bekomme ich folgene Rückmeldung:

BN: Unbekanntes Board VID: 0403 PID: 6001 SN: Laden Sie irgendeinen Sketch hoch, um sie abzurufen

Hat jemand eine Idee dazu ?

Falscher Treiber. Welcher USB Baustein ist denn verbaut?

Nur so ein Gedanke, aus meinen Erfahrungen mit diversen "Arduinos", also Nachbauten.

Gruß

MiReu

DG2DRF:
ich habe 2 Arduino Nano letztes Jahr gekauft. Heute wollte ich mal was mit denen ausprobieren, aber die werden nicht richtig von der Arduino IDE 1.8.5 erkannt. Selbst der Bootloader lässt sich nicht standardmässig erneuern (würde wohl mit dem -f Schalter gehen).

Hat jemand eine Idee dazu ?

Der Bootloader lässt sich nicht so einfach erneuern.
Das geht nur über einen ISP-Programmer, nicht direkt nur über die IDE.

Das Problem mit dem richtigen USB-Treiber wurde ja schon angesprochen.

Sind Nachbauten mit dem FT232R Chipsatz. Treiber sind die aktuellen installiert, der Comport wird auch richtig eingetragen.

Geht denn das Hochladen des Blinksketch ?

Evtl. die Problematik alter vs. neuer Bootlader?

In der IDE 1.8.5 unter Werkzeuge/Prozessor auswählbar.

Gruß Tommy

Negativ.

Arduino: 1.8.5 (Windows 7), Board: “Arduino Nano, ATmega328P”

Archiving built core (caching) in: C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_cache_330103\core\core_arduino_avr_nano_cpu_atmega328_997e67261cdaad41d78015a45487dae7.a
Der Sketch verwendet 928 Bytes (3%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 30720 Bytes.
Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0xd6
avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0xd6
avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x00
avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0xe0
avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x00
Problem beim Hochladen auf das Board. Hilfestellung dazu unter http://www.arduino.cc/en/Guide/Troubleshooting#upload.

Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option
“Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung”
in Datei → Voreinstellungen aktiviert wäre.

Hat jemand eine Idee dazu ?

Wähle im Nano Menue "ATMega328P (Old Bootloader)" ohne Gewähr

Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option "Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung" in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.

Tue das! Aktiviere die vollständigen Meldungen.

Tommy56:
Evtl. die Problematik alter vs. neuer Bootlader?

In der IDE 1.8.5 unter Werkzeuge/Prozessor auswählbar.

Gruß Tommy

Hab ich grade probiert, negativ.

Auf dem Nachbau ist eine blaue LED dauernd an, eine weisse LED ist am blinken.

Arduino: 1.8.5 (Windows 7), Board: "Arduino Nano, ATmega328P (Old Bootloader)"

C:\MCU\arduino\arduino-builder -dump-prefs -logger=machine -hardware C:\MCU\arduino\hardware -hardware C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages -tools C:\MCU\arduino\tools-builder -tools C:\MCU\arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\MCU\arduino\libraries -libraries C:\Users\Figge\Documents\Arduino\libraries -fqbn=arduino:avr:nano:cpu=atmega328old -ide-version=10805 -build-path C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305 -warnings=none -build-cache C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_cache_588547 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.avr-gcc.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2 -prefs=runtime.tools.arduinoOTA.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\arduinoOTA\1.1.1 -prefs=runtime.tools.avrdude.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9 -verbose C:\MCU\arduino\examples\01.Basics\Blink\Blink.ino C:\MCU\arduino\arduino-builder -compile -logger=machine -hardware C:\MCU\arduino\hardware -hardware C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages -tools C:\MCU\arduino\tools-builder -tools C:\MCU\arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\MCU\arduino\libraries -libraries C:\Users\Figge\Documents\Arduino\libraries -fqbn=arduino:avr:nano:cpu=atmega328old -ide-version=10805 -build-path C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305 -warnings=none -build-cache C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_cache_588547 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.avr-gcc.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2 -prefs=runtime.tools.arduinoOTA.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\arduinoOTA\1.1.1 -prefs=runtime.tools.avrdude.path=C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9 -verbose C:\MCU\arduino\examples\01.Basics\Blink\Blink.ino Using board 'nano' from platform in folder: C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21 Using core 'arduino' from platform in folder: C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21 Detecting libraries used... "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-g++" -c -g -Os -w -std=gnu++11 -fpermissive -fno-exceptions -ffunction-sections -fdata-sections -fno-threadsafe-statics -flto -w -x c++ -E -CC -mmcu=atmega328p -DF_CPU=16000000L -DARDUINO=10805 -DARDUINO_AVR_NANO -DARDUINO_ARCH_AVR "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\cores\arduino" "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\variants\eightanaloginputs" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\sketch\Blink.ino.cpp" -o "nul" Generating function prototypes... "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-g++" -c -g -Os -w -std=gnu++11 -fpermissive -fno-exceptions -ffunction-sections -fdata-sections -fno-threadsafe-statics -flto -w -x c++ -E -CC -mmcu=atmega328p -DF_CPU=16000000L -DARDUINO=10805 -DARDUINO_AVR_NANO -DARDUINO_ARCH_AVR "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\cores\arduino" "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\variants\eightanaloginputs" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\sketch\Blink.ino.cpp" -o "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\preproc\ctags_target_for_gcc_minus_e.cpp" "C:\MCU\arduino\tools-builder\ctags\5.8-arduino11/ctags" -u --language-force=c++ -f - --c++-kinds=svpf --fields=KSTtzns --line-directives "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\preproc\ctags_target_for_gcc_minus_e.cpp" Sketch wird kompiliert... "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-g++" -c -g -Os -w -std=gnu++11 -fpermissive -fno-exceptions -ffunction-sections -fdata-sections -fno-threadsafe-statics -MMD -flto -mmcu=atmega328p -DF_CPU=16000000L -DARDUINO=10805 -DARDUINO_AVR_NANO -DARDUINO_ARCH_AVR "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\cores\arduino" "-IC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.21\variants\eightanaloginputs" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\sketch\Blink.ino.cpp" -o "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\sketch\Blink.ino.cpp.o" Compiling libraries... Compiling core... Using precompiled core Linking everything together... "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-gcc" -w -Os -g -flto -fuse-linker-plugin -Wl,--gc-sections -mmcu=atmega328p -o "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.elf" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305\sketch\Blink.ino.cpp.o" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/..\arduino_cache_588547\core\core_arduino_avr_nano_cpu_atmega328old_997e67261cdaad41d78015a45487dae7.a" "-LC:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305" -lm "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-objcopy" -O ihex -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom=alloc,load --no-change-warnings --change-section-lma .eeprom=0 "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.elf" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.eep" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.9.2-atmel3.5.4-arduino2/bin/avr-objcopy" -O ihex -R .eeprom "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.elf" "C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.hex" Der Sketch verwendet 928 Bytes (3%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 30720 Bytes. Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes. C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/bin/avrdude -CC:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -carduino -PCOM3 -b57600 -D -Uflash:w:C:\Users\Figge\AppData\Local\Temp\arduino_build_21305/Blink.ino.hex:i

avrdude: Version 6.3, compiled on Jan 17 2017 at 12:00:53 Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/ Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "C:\Users\Figge\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf"

Using Port : COM3 Using Programmer : arduino Overriding Baud Rate : 57600 avrdude: ser_open(): can't open device "\.\COM3": Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

avrdude done. Thank you.

Problem beim Hochladen auf das Board. Hilfestellung dazu unter http://www.arduino.cc/en/Guide/Troubleshooting#upload.

Beim 2. Nano ging es ohne Fehler, obwohl das Board auch nicht erkannt wird.

avrdude: ser_open(): can't open device "\.\COM3": Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Also richtigen Port einstellen.

Beim 2. Nano ging es ohne Fehler, obwohl das Board auch nicht erkannt wird.

Diese Aussage ist etwas verrückt/absurd.

Nachtrag: Bei beiden Nano konne ich das Blink fehlerfrei hochladen. Schande, hatte einmal vergessen den passenden comport zu wechseln.

Problem ist aber immer noch, das beide boards unbekannt sind.

Hallöle,

also wenn ich das so lese ... Das Maximum sind 30720 Bytes. Fehlt der Bootloader. Müssten eigentlich 4 K Weniger sein. Wenn die Blinkende Diode an Port 13 hängt. Läuft der Blink Skatch. Dem ist nicht wichtig ob der Bootloader vorhanden ist oder nicht. Musst wohl mal mit ISP drüber gehen. Die Chinesischen nachbauten sind da nicht immer ganz zuverlässig.

Nachtrag: o .... dann ist doch alles gut. :-)

Liegt wahrscheinlich an der VENDOR ID

combie: Diese Aussage ist etwas verrückt/absurd.

Stimmt, zumindest funktioniert das hochladen schon einmal.

Hängt die Boardinformation vielleicht mit dem alten Bootloader zusammen ?

temucin: Liegt wahrscheinlich an der VENDOR ID

Unter diesem Gesichtspunkt sind das die FTDI default Werte. Was sollte denn das für werte sein bei einem Nano mit FTDI Chipsatz , das das Board sauber erkannt wird ?

DG2DRF: Unter diesem Gesichtspunkt sind das die FTDI default Werte. Was sollte denn das für werte sein bei einem Nano mit FTDI Chipsatz , das das Board sauber erkannt wird ?

Das wird nur erkannt, wenn es ein originaler mit nem Atmel (16U2) Chip ist. Zumindest ist das beim Uno so.

HotSystems: Der Bootloader lässt sich nicht so einfach erneuern. Das geht nur über einen ISP-Programmer, nicht direkt nur über die IDE.

Da ich 2 NANO habe, könnte ich auf einen davon den ISP darauf laden und dann den bootloader vom 2. erneuern. Reicht da ein 1:1 Kabel aus, oder muss da noch etwas gedreht werden im Kabel ?

DG2DRF: Da ich 2 NANO habe, könnte ich auf einen davon den ISP darauf laden und dann den bootloader vom 2. erneuern. Reicht da ein 1:1 Kabel aus, oder muss da noch etwas gedreht werden im Kabel ?

Nein, so geht das nicht.

Sieh die "Arduino as ISP" an. Den musst du entsprechend richtig verkabeln. Auch einen Elko (Reset gegen GND) am Programmer-Nano, darfst du nicht vergessen.

HotSystems: Das wird nur erkannt, wenn es ein originaler mit nem Atmel (16U2) Chip ist. Zumindest ist das beim Uno so.

Nur mal laut gedacht:

Zur Anzeige welches Board angeschlossen ist, muss ja die IDE auf eine Tabelle zurückgreifen wegen der Anzeige der Boardinformationen. Man müsste also in der Tabelle nachgucken, was da stehen muss bei einem FTDI Chipsatz und das dann auf dem Nano anpassen.

HotSystems: Nein, so geht das nicht.

Sieh die "Arduino as ISP" an. Den musst du entsprechend richtig verkabeln. Auch einen Elko (Reset gegen GND) am Programmer-Nano, darfst du nicht vergessen.

Den Elko hab ich noch in der Bastelkiste .... Allerdings gehen die Beispiele davon aus, mit einem UNO ein Nano zu programmieren und nicht mit einem Nano einen Nano. Ich probier das mal einfach aus.