Arduino IDE arg träge unter Windows

Moin !

Ich suche jetzt schon eine ganze Weile im Forum, kann aber keinen passenden Beitrag finden. Und zwar geht es um die IDE unter Windows - genauer Win 7 64 Bit. Wenn ich dort die Version 1.0.3 verwende dann ist allein schon der Start ein Geduldsspiel. Das Tools Menü braucht zum Öffnen ca. 5-10 Sekunden und auch das Ausführen von AvrDude dauert sehr lang (wobei gerade AvrDude generell unter Windows recht zäh läuft im Vergleich zu Linux).

Ich habe letzten das gleiche Setup unter Linux nutzen dürfen und da geht alles um Längen zügiger. Die ERW version hier ist mir bekannt:

Aber mich würde mal interessieren ob die Arduino Jungs generell dieses problem mal angehen? Oder wird das einfach so hingenommen von allen?

Grüße Dominik

moelski:
Und zwar geht es um die IDE unter Windows - genauer Win 7 64 Bit. Wenn ich dort die Version 1.0.3 verwende dann ist allein schon der Start ein Geduldsspiel. Das Tools Menü braucht zum Öffnen ca. 5-10 Sekunden und auch das Ausführen von AvrDude dauert sehr lang
...
Aber mich würde mal interessieren ob die Arduino Jungs generell dieses problem mal angehen? Oder wird das einfach so hingenommen von allen?

Hast Du schon mal dran gedacht, dass das vielleicht nicht allgemein so ist, sondern es sich um ein Problem mit Deiner Java-Installation bzw. mit Deinem PC handeln könnte?

Ich habe WIN7 32-Bit, da dauert der Arduino Programmstart zwar ca. 10 Sekunden, aber Menüs klappen beim Anklicken innerhalb einer geschätzten Zehntelsekunde auf und trotz Java läuft alles recht flüssig, wenn das Programm erstmal gestartet ist.

Laufen andere Java-Programme bei Dir auf dem Rechner denn auch so langsam?`

Hast Du mal einen Malware-/Virentest auf dem Rechner laufen lassen?

Oder ist der PC knapp mit RAM-Speicher, dass die Festplatte fleissig am Swappen ist (mal die Laufwerks-LED beobachten, wenn das Ausklappen des Tools-Menüs mal wieder 10 Sekunden braucht)?

Deine Fehlerbeschreibung kommt mir bekannt vor, ähnliches hatte ich mit einem eingesteckten USB-Bluetooth-Adapter beobachtet. Wenn ich diesen abzog, startete die IDE in normaler Geschwindigkeit. Kannst ja mal deine angeschlossenen USB-Gerätschaften testen.

Moin !

Also RAM und Festplatte kann ich schon mal ausschließen.
RAM = 16 Gig, Festplatte = 250GB SSD, und CPU eher auch nicht QuadCore I7 ...

Hast Du mal einen Malware-/Virentest auf dem Rechner laufen lassen

Das können wir auch ausschließen.

Andere Java Prozesse laufen auch nicht.

Es ist auch keine besondere Hardware angeschlossen über USB. Lediglich das Uno Board.

Update
Ok ich habs gefunden. In meinem Rechner ist ein BT Adapter eingebaut. Und wenn ich den deaktiviere geht alles deutlich schneller - so wie man es eigentlich erwartet.

Danke für den Hinweis auf das BT Problem!

Grüße Dominik

Hallo,

Nachfrage. Weis jemand warum ein BT Adapter den Rechner so der Art langsam macht?

Ist ein bekanntes Problem und liegt meist an der Serial-Lib im Arduino Verzeichnis.
Tausch doch mal probeweise die rxtxSerial.dll gegen diese hier aus: http://www.mafu-foto.de/download/elektronik/arduino/files/rxtxSerial.dll

Hallo,

Danke. Ich habe kein BT Adapter. Ich wollte nur wissen warum das in der heutigen Zeit mit unseren Superrechnern zu Hause manchmal an banalen Dingen klemmt.

Doc_Arduino:
Hallo,

Danke. Ich habe kein BT Adapter. Ich wollte nur wissen warum das in der heutigen Zeit mit unseren Superrechnern zu Hause manchmal an banalen Dingen klemmt.

Meine Antwort war aber primär an moelski gerichtet :wink:
Ich hab auch einen BlueTooth Adapter am Rechner und hatte das gleiche Problem. Mit der anderen DLL gehts nun ohne BlueTooth deaktivieren zu müssen. Wobei es meines Wissens nicht ausschließlich mit BlueTooth zusammenhängt.

Sorry, alles klar. :slight_smile:

MaFu:
Ist ein bekanntes Problem und liegt meist an der Serial-Lib im Arduino Verzeichnis.
Tausch doch mal probeweise die rxtxSerial.dll gegen diese hier aus: http://www.mafu-foto.de/download/elektronik/arduino/files/rxtxSerial.dll

Super, Manfred, danke.
Was ist denn das Besondere an deiner dll ? Ist sie für 32 oder 64 bit Java? Zu welcher RXTXcomm.jar gehört sie?

Wäre nicht ein link zu qbang.org angemessener ?
Auf deiner webseite hab ich da leider auch nichts gefunden

michael_x:

MaFu:
Ist ein bekanntes Problem und liegt meist an der Serial-Lib im Arduino Verzeichnis.
Tausch doch mal probeweise die rxtxSerial.dll gegen diese hier aus: http://www.mafu-foto.de/download/elektronik/arduino/files/rxtxSerial.dll

Super, Manfred, danke.
Was ist denn das Besondere an deiner dll ? Ist sie für 32 oder 64 bit Java? Zu welcher RXTXcomm.jar gehört sie?

Wäre nicht ein link zu qbang.org angemessener ?
Auf deiner webseite hab ich da leider auch nichts gefunden

Uuups, hatte ich erwähnen sollen. Ist eine 32 Bit DLL (so wie das Original im Arduino Verzeichnis ja auch). Ehrlich gesagt weiß ich grad nicht mehr, wo ich sie her hab (ich verwend die DLL jetzt seit der IDE 0020 oder so). Sonst hätte ich den Link gepostet. Im englischsprachigen Teil des Forums ging es schon mal um dieses Problem, da war wohl der Hinweis darauf.

Das Problem liegt darin das die IDE mit ComPorts >Adresse 40 nicht klarkommt. Was bei den Windowsmaschinen leider oft der Falll ist das die Bluetoothaddapter Adressen >40 zugewiesen bekommen. Ändert man die ComPorts der Bluetooth LocalCom alle auf kleiner 40 dann gehts.
Setzte mal irgendein anderen Com auf >40 dann hat man das gleiche Problem. Hängt nichgt Primär mit dem Bluetooth als solches zusammen.

Gruß
Der Dani

Hmm. Bei mir sind alle COM-Ports unter 20, trotzdem hatte ich Probleme mit der original rxtxSerial.dll.

Ich könnte mir auch eher vorstellen dass das Problem in der Enumeration der Com Ports liegt.
Aber genau wird es wohl nur der Entwickler beantworten können :slight_smile: