Eagle Platine Relais Bestückung

Hallo zusammen

Ich möchte eine Platine mit folgenden Relais bestücken.

Leider finde ich in Eagle keine Langlöcher, kann mir jemand einen tip geben wie ich die Relais auf der Platine anlöten kann?

Danke

neuling321:
Hallo zusammen

Ich möchte eine Platine mit folgenden Relais bestücken.
FRC3 A 12: 70A Hochstromrelais FRC3 12V, 1 Schliesser bei reichelt elektronik

Leider finde ich in Eagle keine Langlöcher, kann mir jemand einen tip geben wie ich die Relais auf der Platine anlöten kann?

Danke

Verwende doch bitte Hyperlinks, dann kann man die auch problemlos mobil öffnen.

Was soll das bringen? Fahrzeugrelais haben so nichts auf der Platine zu suchen. Du kannst über eine Platine auf der du die Relais aufbringen willst, nicht einmal ansatzweise den Strom drüberführen. Für sowas gibt es Sockel und Flachsteckerbuchsen.

Selbst erstellen.

Da der TO ja so nett war und keinen Hyperlink geliefert hat, habe ich mir das Relais am PC angesehen.

Da muss ich sshultewolter Recht geben, absoluter Schwachsinn, solch ein Relais auf eine Platine zu bringen.
Da der TO aber keine weiteren Angaben macht, können wir ja noch nicht mal weitere Tipps geben.

Hallo Entschuldigung das ich mich jetzt erst melde, krankheitsbedingt geht es mir nicht jeden Tag so wie ich es gerne hätte.
Also durch das Relais fliessen eigentlich max 16A für eine Glühkerze.
Hier im Forum hat mal einer geschrieben, das es beim Einschalten, kurzzeitig das doppelt an Ampere sein könnte. Deshalb dachte ich mir sicher ist sicher.
Die 16A fliessen ca. 2min.
Die Autorelais sind halt Billig :slight_smile:

neuling321:
Die 16A fliessen ca. 2min.
Die Autorelais sind halt Billig :slight_smile:

Billig ist nicht immer gut !

Du kannst das Relais ja verwenden, aber nicht auf eine Platine setzen.
Wie breit willst du denn die Leiterbahnen machen ?

Lass es und gute Besserung.

Das Relaisgehäuse hat doch eine 5.6 mm Bohrung, damit kann man es wunderbar auf einer Platine aufschrauben :wink:
Die 16 A Kabelschuhe kann man dann gleich auf das Relais stecken.

Davon ab, wenn man dem reichelt-Datenblatt-Link folgt, sieht man, dass es die gleichen Relais auch in print-Ausführung statt mit Flachsteckern gibt.

Ich habe 2 Platinen gemacht, die eine wird auf das Arduino gesteckt und das andere wird dann mit einem DSUB angeschlossen.
Die Relais kommen auf die zweite Platine, da könnte ich die Leiterbahnen so gross machen wie es geht :slight_smile:
Dann muss ich mir doch lieber ein Printrelais suchen.

neuling321:
Ich habe 2 Platinen gemacht, die eine wird auf das Arduino gesteckt und das andere wird dann mit einem DSUB angeschlossen.
Die Relais kommen auf die zweite Platine, da könnte ich die Leiterbahnen so gross machen wie es geht :slight_smile:
Dann muss ich mir doch lieber ein Printrelais suchen.

Dann informiere dich mal, wieviel Ampere du über entsprechende Leiterbahnen fließen lassen darfst.
Hier lesen.

Was hat denn der IR Empfänger damit zu tun?

skorpi08:
Was hat denn der IR Empfänger damit zu tun?

Danke...falschen Link berichtigt.

Hier lesen.

Na. Ist doch halb so wild. Eine Leiterbahn sogar nur halb so breit wie das Langloch für den Flachstecker muss man nichtmal per Lötzinn verdicken, bzw. würde evtl. vorhandenes Lötzinn nicht schmelzen lassen.

Fragt sich auch, wo die 16A Leiterbahn hinführen soll:
Eine Schraubklemme ?
Ein Flachstecker an anderer Stelle ?
Warum ?


Umgekehrt eine dünne Leiterbahn als Schmelzsicherung zu verwenden missbrauchen, ist offensichtlich auch nicht empfehlenswert :wink:

Hallo

Das mit dem Flachstecker ist ja Cool, dacht aber eher an eine Schraubklemme.

Habe mir nun Relais von Finder rausgesucht.

Ich habe die Beiden Platinen fertig, habe mir auch die Relais im Eagle selber erstellt :slight_smile:

Hat jemand Lust das mal anzuschauen :o :confused:

Gruss Sascha

Kannst ja mal hier anhängen.

Hallo
Hier der Link.

Ich hoffe es ist nicht zu Katastrophal, die Schraubklemmen am Ende der Relais fehlen noch :slight_smile:

Gerber_File

Als .brd und .sch wärs mir lieber, wer hat schon nen Gerber Viewer parat.

Platine als Eagle Files

Eagle

Beim nächsten mal bitte nicht auf externe Hoster sondern hier ins Forum, solang es passt.

Bei 1 wird man nur die hälfte von AUS sehen, etwas zurück schieben wär nett.
So nah ans Bohrloch würd ichs nicht machen.

Bei 2, mit dem INFO Werkzeug aufs Bauteil klicken und Smashed anwählen. Jetzt den Bauteilenamen schön positionieren, so siehts ja nach nichts aus.
Die unteren blauen linien, würde ich mit 90° machen.

Hallo
Was meinst du damit?
Bei 1 wird man nur die hälfte von AUS sehen

Bei 2, ich dachte 90 grad macht man nicht