ESP8266 sendeleistung drosseln?

Hallo,

Kann man die Sendeleistung des ESPs evt. drosseln? Eigentlich haben die ESPs wo ich sie verbauen möchte keine große Entfernung zum Router oder dem nächsten access-point.

andremenzel: Hallo,

Kann man die Sendeleistung des ESPs evt. drosseln? Eigentlich haben die ESPs wo ich sie verbauen möchte keine große Entfernung zum Router oder dem nächsten access-point.

Mir ist bisher nicht bekannt, dass man die "Sendeleistung" ändern kann. Hier wurde darüber einiges geschrieben.

esp_wifi_set_max_tx_power(72);   // 0 ... 127

https://esp32.com/viewtopic.php?t=8499 https://www.esp32.com/viewtopic.php?t=5359

uxomm: esp_wifi_set_max_tx_power(72);  // 0 ... 127

https://esp32.com/viewtopic.php?t=8499 https://www.esp32.com/viewtopic.php?t=5359

Das ist ja für den ESP32. Für den ESP8266 habe ich nichts gefunden.

HotSystems: Das ist ja für den ESP32. Für den ESP8266 habe ich nichts gefunden.

Stimmt. Sorry, bin zurzeit anscheinend etwas "betriebsblind" :)

Danke für die Mühe. Ich habe im ESP8266EX Datasheet gelesen:

3.4.1. Wi-Fi Radio and Baseband The ESP8266EX Wi-Fi Radio and Baseband support the following features: • 802.11 b and 802.11 g • 802.11 n MCS0-7 in 20 MHz bandwidth • 802.11 n 0.4 μs guard-interval • up to 72.2 Mbps of data rate • Receiving STBC 2 x 1 • Up to 20.5 dBm of transmitting power • Adjustable transmitting power

Leider beschreiben die nirgendwo, wie es justierbar ist.

Selbst im technical reference manual habe ich nichts gefunden.

Das Problem ist, wenn ich einen ESP8266 im Netz habe, stört das die Verbindung vom Router einiger Handys in meinem Haushalt. Und es liegt definitiv am ESP. Seltsam.

Ich hatte vor "eine Menge ESPs" in meinem Smarthome zu verwenden. Aber dann ist kein WLAN für die Handys "übrig".

Vielleich auf ESP32 umsteigen. Da kann die Sendeleistung eingestellt werden. Kosten sind vergleichbar.

andremenzel: .... Das Problem ist, wenn ich einen ESP8266 im Netz habe, stört das die Verbindung vom Router einiger Handys in meinem Haushalt. Und es liegt definitiv am ESP. Seltsam.

Ich hatte vor "eine Menge ESPs" in meinem Smarthome zu verwenden. Aber dann ist kein WLAN für die Handys "übrig".

Was hast du für ein merkwürdiges Netz ??

Ich habe hier aktuell 11 ESP8266 im Netz laufen und es sollen noch mehr werden. ;) Da stört nix. WLan im Smartphone an allen Punkten im Haus, so wie zuvor auch.

uxomm: Vielleich auf ESP32 umsteigen. Da kann die Sendeleistung eingestellt werden. Kosten sind vergleichbar.

Natürlich sind die Kosten an sich vergleichbar. Allerdings habe ich jetzt Platinen fertigen lassen, die für den ESP-07 optimal designt sind. Soweit ich weiß, sind die ESP32 nicht "form-fit-function" zu den ESP8266. Außerdem gibt es für den 8266 mehr support/Beispiele im Netz.

HotSystems: Was hast du für ein merkwürdiges Netz ??

Ich habe hier aktuell 11 ESP8266 im Netz laufen und es sollen noch mehr werden. ;) Da stört nix. WLan im Smartphone an allen Punkten im Haus, so wie zuvor auch.

Ich habe ein wenig "rumgespielt", und festgestellt, dass ich vorwiegend das Problem habe wenn ich WiFi.mode(AP_STA); verwende. Beim STA mode alleine scheint das Problem erst mal nicht zu bestehen. Wird aber noch weiter analysiert. Die Idee, die ich bei der Kombination hatte, dass wenn ich mich mit dem Modul direkt verbinde Konfigurationseinstellungen machen kann, die bei dem "normalen" Betrieb nicht möglich sind.

andremenzel: Ich habe ein wenig "rumgespielt", und festgestellt, dass ich vorwiegend das Problem habe wenn ich WiFi.mode(AP_STA); verwende.

Ok, da kann ich nichts weiter zu sagen. Ich verwende die ausschließlich als WebServer. Teilweise mit Kommunikation untereinander per UDP.

HotSystems: Ok, da kann ich nichts weiter zu sagen. Ich verwende die ausschließlich als WebServer. Teilweise mit Kommunikation untereinander per UDP.

Könntest Du mir ein Beispiel senden, wie Du dass mit der UDP "und" Webserver Verbindung gemacht hast? Mit WebServer und Filesystem habe ich schon gute Erfolge erzielt, aber für UDP habe ich noch keinen Ansatz.

Was ich vorhabe: mehrere ESPs in einem Raum (Aktoren/Sensoren) die mit der Zentralschnittstelle des Raumes direkt kommunizieren und die Zentrale ist dann dafür zuständig, die Informationen zu mergen und ggf. Aktionen bzw. Anzeigen zu tätigen.

später sollen alle 14 Räume via Webserver abrufbar und einstellbar sein. Als erstes fange ich mit meiner Werkstatt an und vernetze Raum nach Raum.

Den UDP-Sender findest du hier. Sowie noch sehr viel weitere Beispiel, die dir sicher nützlich sind.

Ein Beispiel der Empfängerseite poste ich, sobald ich wieder am PC bin. Aktuell bin ich mobil am Tablet.

HotSystems: Was hast du für ein merkwürdiges Netz ??

Ich habe hier aktuell 11 ESP8266 im Netz laufen und es sollen noch mehr werden. ;) Da stört nix. WLan im Smartphone an allen Punkten im Haus, so wie zuvor auch.

Naja....

Der typische, billige, Home Router hat nicht mehr als 16 Einträge in seinen Routingtabellen.

Klar, es mag Luxusmodelle geben, mit mehr Einträgen. Aber 16 ist die erste Mauer, auf die man stoßen kann.

combie: Naja....

Der typische, billige, Home Router hat nicht mehr als 16 Einträge in seinen Routingtabellen.

Klar, es mag Luxusmodelle geben, mit mehr Einträgen. Aber 16 ist die erste Mauer, auf die man stoßen kann.

Ok, aber soweit ist der TO mit einem ESP8266 noch nicht. Das Problem tritt ja schon bei einem auf.

HotSystems: Das Problem tritt ja schon bei einem auf.

Das kann sein!

Aber das auf die Sendeleistung zu schieben, dürfte eine Nebelkerze sein um sich selber vom eigentlichen Problem abzulenken.

combie: Das kann sein!

Aber das auf die Sendeleistung zu schieben, dürfte eine Nebelkerze sein um sich selber vom eigentlichen Problem abzulenken.

Das sehe ich auch so und wo das Problem genau zu suchen ist, kann man aus der Ferne eh nicht sagen.

HotSystems: Den UDP-Sender findest du hier. Sowie noch sehr viel weitere Beispiel, die dir sicher nützlich sind.

Ein Beispiel der Empfängerseite poste ich, sobald ich wieder am PC bin. Aktuell bin ich mobil am Tablet.

Vielen Dank für den Link und deinem Support.

andremenzel: Vielen Dank für den Link und deinem Support.

Ok und den Sketch zum Empfangen von UDP-Meldungen findest du in der IDE unter Datei - Beispiele - ESP8266WiFi-UDP

Hallo,

grobe Vermutung : gleicher Netztwerkname , dann vebindet sich das Handy mit dem ESP Netz und von da kommt dann nix.

Heinz