Mischpult mit Arduino

Hallo zusammen!

Ich bin definitiv ein Laie in Bezug auf die Nutzung, das Programmieren und Arbeiten mit einem Arduino.

Ich bin selbständiger Hörakustiker und möchte Audiosignale aus einem PC auf 5, vielleicht auch 7 Lautsprecher separat oder auch zeitgleich steuern.

Ich habe schon Angebote über professionelle Beschallungssysteme.

Nun meine Fragen:

  1. Kann man das mit einem oder mehreren Arduinos realisieren?
  2. Gibt es eine Software, die ich auf dem PC installieren kann, damit ich dann über den PC aussuchen kann welchen Lautsprecher in nutzen will
  3. Wer könnte mir dabei helfen, lebe in Österreich.

LG

Carsten

Der Arduino wird die Audionsignale selbst nicht in der Qualität, die Du brauchst verarbeiten können.
Er kann höchstens Audio-Einheiten steuern, die dafür vorgesehen sind.

Da wir Deine Audion-Anforderungen nicht kennen (ich vermute aber sie sind sehr hoch), solltest Du uns schon die zu steuernden Einheiten (mit Link) aufzeigen, dmit wir uns ein Bild machen können.

Gruß Tommy

Wo in Östereich? Österreich ist zwar nicht so groß aber auch nicht so klein.

Willst Du nur von einen Audioquelle diese auf verschidene Verstärker/Lautsprecher schalten oder soll Arduino das Audiosignale erzeugen/weiterleiten?

Das erste ist möglich, das zweite nicht.

Grüße Uwe

Ich denke, du solltest genauer beschreiben, was du machen möchtest.
Sollen das unterschiedliche Signale auf unterschiedlichen Lautsprechern sein?
Oder nur ein Signal aber auf unterschiedlichen Lautsprechern, einzeln oder gemeinsam?

Wenn es um unterschiedliche Signale geht wirst du wohl eine Soundkarte mit mehreren Ausgängen brauchen (Beispiel), entsprechende Software auf dem Computer etc.
Das ist sehr flexibel, hat aber wahrscheinlich mit Arduino gar nichts zu tun.

Wenn es sich immer nur um ein Signal handelt und das soll zum Beispiel:
a) nur auf Lautsprecher 3
c) auf Lautsprecher 1, 4, 7
d) auf allen Lautsprechern
...
zu hören sein, dann könnte ein Arduino eventuell beteiligt sein.

Der Arduino wird sich wohl kaum an der Erzeugung des Signals oder der Veränderung der Lautstärke beteiligen (können), aber er könnte zum Beispiel verschiedene Lautsprecher "Ein- oder Ausschalten".

Man könnte aber auch ein Mischpult mit entsprechen vielen Ausgängen verwenden (auch das hat mit Arduino nichts zu tun).

für Beschallung gibt es mittlerweile schöne Mehrkanal-Geräte / Mixer / Kreuzschalter wo du relativ einfach alle Ausgänge einzeln oder gesamt steuern kannst, bei wunsch auch verteilt mit Smartphone/Tablet steuerbar.

Hast du Ansprüche auch Richtung Laufzeitkorrektur? oder reichen rein Pegel/Quellauswahl?

Wie schon andere schrieben - beschreibe deinen Anspruch etwas genauer.

Was soll in deinem Plan der Arduino machen?

Hallo zusammen!

Genau wohne ich in Kärnten, bin aber zeitweise auch in Wien unterwegs.

Vielen Dank für eure Antworten. Gerne versuche ich euch das System neuer zu erklären. Ich habe einen Computer über den ich ein Audiometer ansteuere. Der Arduino soll also als eine Art “Mischpult” dienen, dass ich entscheide aus welchem Lautsprecher die Signale komme. In den meisten Fällen handelt es sich um Sprache (Spur 1) und Störgeräusch (Spur 2).

Dieses Audiometer erzeugt die Signale, die ich dann auf den unterschiedlichen Lautsprechern hörbar machen möchte. Den Pegel gibt das Audiometer vor. Im Audiometer ist ein Freifeldverstärker eingebaut.

Also zusammengefasst will ich nur schalten und nicht erzeugen.

@noiasca: Du schreibst von Mehrkanalgeräten / Mixern / Kreuzschalter, die u.a. mit Tablet steuerbar sind. Kannst Du mir da mal ein paar Beispiele schicken? Danke

Schönen Sonntag.

Carsten

18.07.18_Plan_ Schreibtische.pdf (126 KB)

Beispiel.jpg

Da sehe ich Probleme da die Lautsprecher anders als dei Kopfhöhrer des Audiometers nicht geeicht sind und der Abstand Patient-Lausprecher auch nicht genau definiert ist.

Grüße Uwe

Hallo Uwe,

ich kann die Lautsprecher aber auf den Messplatz des Kunden Einmessen analog zu den Kopfhörern.

LG

Carsten