Suche leistungsstarken Schrittmotor

Hallo ForumLer,

ich bin auf der Suche nach einen leistungsstarken Schrittmotor. Dieser soll mittels verbundener Stange am Flansch in der Lage sein, einen Deckel einer Holzkiste anzuheben und wieder abzusenken. Hat hier zufälligerweise jemand Erfahrung und einen Tipp für mich?

Viele Grüße und Danke für alle Antworten!

Roger

Wie schwer ist der Deckel? An welcher Stelle soll die Stange den Deckel anheben (Befestigung)? In welcher Zeit soll der Bewegungsvorgang vonstatten gehen?
Ich würde evtl. auf Zahnrad/Zahnstange setzen. Wenn langsam genügt, auf ein Getriebe dazwischen.

Und warum soll es ein Schrittmotor sein?

Hallo,
ich gehe jetz mal davon aus das es eigendlich nur auf / zu gibt und keine deffinierte Position dazwischen angefahren werden soll.

wenn Du einen Schrittmotor einsetzen willst benötigst Du einen Refferenpunkt. Mann kann Absolutwertgeber mit verbauen , oder einen Endschalter dazu nutzen. Endschalter ist sicher die einfachste Lösung. Wenn nun schon eine drann ist kannst Du eventuell noch einen zweiten anbauen.(auf/zu) Dann kannst Du aber auch einen DC-Getriebemotor verwende. Für 12 Volt geht ein Scheibenwischermotor aus dem KFZ. Hängt aber vom erforderlichen Drehmonent ab. DC Getriebemotoren gibts viele, von klein bis groß. Ohne das Du das erforderliche Drehmoment kennst wird das nix werden.

An das Drehmoment kommst Du z.B über das Gewicht des Deckels , Wagge dazwischen legen, und den Hebelweg. Da must Du jetzt mal googel wenn Dir das ansonsten nichts sagt.

Heinz

Ich glaube auch, daß das Projekt zuwenig erklährt wurde um eine gute Antwort zu geben.
Ich sehe auch daß ein Schrittmotor nicht die richtige Wahl ist. Viel Kraft braucht man wenn etwas schwer ist und schnell bewegt werden soll. Was Sind Deine Bedürfnisse?
Grüße Uwe

(deleted)

Hallo Uwe, Heinz, Michael und Urdaino,

danke für Eure offensichtliche Hilfsbereitschaft - da ich dummerweise Benachrichtigungen deaktiviert hatte, habe ich gar nicht mitbekommen das es schon Antworten gab und es erst jetzt gesehen. Entschuldigt also die lange Pause dazwischen.

Es handelt sich um eine ehemalige Munitionskiste der Bundeswehr, die aus Holzlatten gefertigt ist. Da die Scharniere des Holzdeckels mit der eigentlichen Kiste vernietet wurden, kann ich ihn nicht zerstörungsfrei abnehmen um ihn zu wiegen. Ich schätze das Gewicht des Deckels auf etwa maximal 1.500 Gramm.

Angehoben mittels Stange / Arm oder ähnlichem sollte er seitlich am Rand innerhalb der Kiste, da ich nur hier eine gute Befestigungsmöglichkeit für den Motor sehe.

"Schrittmotor" wählte ich als Frage, da ich als Elektronik-Neuling im Glauben war (und noch bin) dass nur ein solcher Motor auch hinsichtlich seiner Drehbewegung angesteuert werden kann. Heinz postete schon etwas von einem 12 Volt KFZ-Wischermotor - der hat natürlich enorm Kraft, dreht aber nur sehr schnell. Der Deckel soll langsam um einen Winkel von etwa 15 Grad geöffnet und genauso langsam rückwärts wieder geschlossen werden.

Gern kann ich Euch Bilder von der Kiste zur Verfügung stellen, falls diese helfen.
Vielleicht ist auch eine Beschreibung des eigentlichen Projekts hilfreich, damit man sich vorstellen kann, was ich da überhaupt schaffe möchte:

Die bereits erwähnte Holzkiste soll als Halloween Deko genutzt werden. In ihr gibt es eine Beleuchtung und ein Soundmodul. Dieses spielt ein quietschendes, knarrendes Geräusch ab, wie es eine gruselige Tür beim Öffnen in einem Horrorfilm eben so macht. Dazu passend soll der genannte Deckel sich langsam anheben und wieder langsam schließen.

Bitte lasst mich wissen, ob man mit dieser Beschreibung schon etwas anfangen kann. Vielen Dank für Eure Antworten und Eure Zeit!

Roger

Der beste Motor für das Vorhaben ist ein Scheibenwischermotor.
Sogar die Mechanik und Ansteuerung kannst du davon nutzen. Ein Scheibenwischermotor hat ja immer eineine Selbsthaltung in einer bestimmten Startposition. Einen Schrittmotor halte ich für völlig ungeeignet für das Vorhaben. Wenn man unbedingt will kann man ja auch eine Positionsrückmeldung und somit eine Positionsregelung (verhält sich dann wie ein Servomotor) bauen. Z.B. mit einem AS5600 Sensor.

Lieben Gruß,
Chris

themanfrommoon:
Der beste Motor für das Vorhaben ist ein Scheibenwischermotor.
Sogar die Mechanik und Ansteuerung kannst du davon nutzen. Ein Scheibenwischermotor hat ja immer eineine Selbsthaltung in einer bestimmten Startposition. Einen Schrittmotor halte ich für völlig ungeeignet für das Vorhaben. Wenn man unbedingt will kann man ja auch eine Positionsrückmeldung und somit eine Positionsregelung (verhält sich dann wie ein Servomotor) bauen. Z.B. mit einem AS5600 Sensor.

Lieben Gruß,
Chris

Hallo Chris,
der wird auf jeden Fall den Deckel heben können - da stimme ich Dir zu. Er dreht aber zu schnell und ich weiss nicht wie ich das regulieren bzw. drosseln könnte. Der mir vorliegende Wischermotor hat eine Leistung von 1,5 Umdrehungen pro Sekunde auf langsamster Stufe. Ich bräuchte ja eher eine Umdrehung in 10 Sekunden.....
Roger

Du musst ja nicht Vollgas fahren. Dann mach eben wie bereits vorgeschlagen eine Positionsregelung dran, dann kannst du so langsam fahren wie du willst. Du baust dir also aus einem DC Motor mit einer H-Brücke und einem Positionssensor einen Servomotor. Die Suchbegriffe hast du jetzt, nun kannst du weiter machen.

themanfrommoon:
Du musst ja nicht Vollgas fahren. Dann mach eben wie bereits vorgeschlagen eine Positionsregelung dran, dann kannst du so langsam fahren wie du willst. Du baust dir also aus einem DC Motor mit einer H-Brücke und einem Positionssensor einen Servomotor. Die Suchbegriffe hast du jetzt, nun kannst du weiter machen.

Mache ich - danke Dir !
Roger

Mag jemand die fertige Kiste sehen?

Roger

Ich würde einen Linearantrieb nehmen. Die fahren schön Langsam, haben viel Kraft, sind leicht zu steuern und gibt es in allen erdenklichen längen beim freundlichen Online-Händler

Johannes81:
Ich würde einen Linearantrieb nehmen.

Wenn ich den Post darüber lese, hat sich das erübrigt. Und klar wollen wir die Kiste sehen 8)

Ein Foto wäre vermutlich etwas langweilig - da wäre dann nur die Holzkiste zu sehen. Daher hier ein link zum Video:

Video

Grüße,

Roger

Ist jetzt nicht wie ursprünglich gedacht "gruselig", aber auf jeden Fall sehr beeindruckend. So kommt auch die originale Verwendung der Kiste gut zur Geltung.

(Sonderpunkt für Flexibilität bei der Lösungssuche hieß das bei uns früher :slight_smile: )

+++

Beeindruckende Kiste!

michael_x:
Ist jetzt nicht wie ursprünglich gedacht "gruselig", aber auf jeden Fall sehr beeindruckend. So kommt auch die originale Verwendung der Kiste gut zur Geltung.

(Sonderpunkt für Flexibilität bei der Lösungssuche hieß das bei uns früher :slight_smile: )

+++

Hi, leider geht das gruselige Monstergrollen im Video total unter. Du musst Dir das so vorstellen, als das die Kiste (zu Halloween) im Garten steht, dauerhaft das rote Licht leuchtet und dieses Monstergrollen zu hören ist. Nähert sich jemand (aus Neugier) wird er vom Bewegungsmelder erfasst, der Scheibenwischermotor dreht und die Nebelmaschine schaltet ein. Ich denke, das schockt!

uxomm:
Beeindruckende Kiste!

Danke! Neben der Kiste ist auch schon eine bewegliche lebensgroße (natürlich Arduino-gesteuerte) Figur auf einem elektrischen Stuhl entstanden. Die ist noch besser!
Roger

demateraliz:
Neben der Kiste ist auch schon eine bewegliche lebensgroße (natürlich Arduino-gesteuerte) Figur auf einem elektrischen Stuhl entstanden. Die ist noch besser!

Hört sich an, als wäre es auch ein geiles Projekt und was für hier: