Suche True RMS multimeter

Hi Leute so langsam komme ich in den Bereich wo es mein 15 Euro messprügelmeter nicht mehr so bringt.

Messbereiche
DC bis rund 20V (4s lipo usw)
Ohm so die üblichen verdächtigen ab ca 100ohm
Ampere Nuja ist nicht angedacht aber nicht auszuschließen.

Vom Prinzip her brauch ich eher Basis funktionen aber die möglichst präzise.
Und das Gerät sollte stabil sein bei mir fällt auch mal was vom basteltisch ^^

Preislich sollte es um die 200euro bewegen.

Gruß
Micha

Hat keiner nen Vorschlag was in dem preis Bereich möglichst präzise ist?
Und nicht sofort auseinander fällt wenn es mal vom Tisch fällt.

Hallo,

weil deine Anforderungen keine Sinn für ein besseres Multimeter darstellen. Dafür kannste auch weiterhin dein Schätzeisen nehmen. True RMS benötigt man für Wechselspannungen.

Was hat deins denn für einen techn. bedingten Messfehler?
Vergleiche den mit denen ab 100,- €uro.

so endlich n bisschen luft um ausführlicher zu schreiben.

Also da ich die einzelnen Spannungen eines 4S lipos messen möchte mit einem Arduino brauche ich dort ab der 2ten Zelle einen Spannungsteiler welcher aber eben auch auf Ohmscher Seite mit Toleranzen behaftet ist und somit auch die Spannung welche ich auswerten möchte von dem theoretischen Rechenwert doch entsprechend abweichen kann.

So kann ich dann mit einem Multimeter die echte Spannungen genau messen und durch die Messungen einen Umrechnungsfaktor im Arduino programmieren.

Dann habe ich in meinem geplanten System auch diverse andere Bauteile wie DC/DC converter, LED Driver mit PWM Dimmung.
Und da möchte ich dann z.B. an der LED die Spannung messen (maximal Spg nach Datenblatt) um zu sehen wie hoch ich mit dem PWM kann / muss bzw. ab wann ich das PWM Signal begrenzen muss.

Auch würde ich gerne genau messen wie sich bei den LED Driver die Eingangsspannung zur Ausgangspannung verhält.

Wie Stabil die DC/DC converter die Spannung halten wenn man sie unter entsprechender Last hat, usw.

Und das ist das was ich so erst in nächster Zeit vor habe.

Das gleiche würde ich dann auch mit meiner Stromüberwachung machen, bzw bei niedriger last 1/2/3/4/5… Ampere um zu sehen wie weit das die Abweichungen von den Sensoren sind.

Und ich bin mir sicher das ich früher oder später diverse andere Probleme auf mich zukommen werden wo ein vernünftiges Messgerät entsprechend hilfreich sein wird.

So und jetzt muss ich schon wieder los… -.-
Wie ich das liebe wenn die Leute im Urlaub / Kurztrip den Tag von früh bis spät durch planen und mit Programm füllen, das kaum ein “delay()” dazwischen ist.

Grüße
Micha

Und da möchte ich dann z.B. an der LED die Spannung messen (maximal Spg nach Datenblatt)

Das ist ein Irrtum!
Niemals wir die Spannung den Wert überschreiten!
Nur wenn die LED tot ist.

Auch würde ich gerne genau messen wie sich bei den LED Driver die Eingangsspannung zur Ausgangspannung verhält.

Auch ein Irrtum.
Es gibt kaum einen Grund sich für die aktuelle LED Spannung zu interessieren. Denn die stellt sich automatisch ein.

Hallo,

:confused:

deine Wünsche aus #5 haben ja nun nichts mehr mit dem aus #0 zu tun.

Zu deiner Lipo Spannungsmessung kann ich jedoch schon etwas sagen. Dafür nimmt meine eine Referenzspannung und ggf. einen zusätzlichen A/D Wandler. Wenn es ganz genau werden soll.

Bei einem handelsüblichen DVM brauchst Du keine Spannungsteiler, außer vielleicht ab 1000V.

Mit einem Arduino und ADC hast Du immer das Problem, daß alle Kanäle eine gemeinsame Masse (Gnd) haben müssen, was vor allem bei Strommessungen oft nicht machbar ist, außer für Gleichstrom und mit großem Aufwand (flying capacitor...). Die einfachste Lösung wären dann 2 Arduinos für 2 Kanäle, die elektrisch isoliert Meßwerte auf eine Anzeige übertragen. Oder 2 DVM, die gibt's auch mit RS-232 o.ä. Schnittstellen, aber auch da könnte das Problem mit der gemeinsamen Masse (für die Kommunikation) auftreten.

True RMS macht vor allem bei nicht Sinusförmigen Spannungen Sinn, z.B. PWM,
weil normale Multimeter nur DC oder Sinus messen können

Andererseits ist der RMS einer PWM Spannung nur von Interesse, wenn du damit ohmsche Verbraucher ansteuerst. Bei Motoren z.B. sagt das nicht viel aus.

Ich habe seit längerem das Vichy VC99 im Einsatz. Kann alles, was ich brauche, die Genauigkeitsklasse reicht und kostet unter 40€ Kann aber halt kein True RMS.

Schau Dir mal das UT 139C an. Vielleicht reicht Dir das?
Datenblatt hängt dran, soll True RMS können. Und kostet nicht die Welt.