Uno als AVR Programmer

Habe gerade vermutlich einen fatalen Fehler im Sketch gemacht, ich versuche das ITEAD 2.8" Touch TFT mit dem Pro Micro am laufen zu bekommen. Das Display habe ich noch nicht angeschlossen.

// UTFT                                         (Pin TFT-Shield)
#define RS A3           // Register Select      (A5)
#define WR A2           // Write                (A4)
#define CS A1           // Chip Select          (A3)
#define RST A4          // Reset                (n/a)
#define MODEL ITDB28    // Model Chip Display

UTFT glcd(MODEL, RS, WR, CS, RST);

// UTouch                                       (Pin TFT-Shield)
#define TCLK 5          // Clock (D_CLK)        (A1)
#define TCS A5          // Chip Select (D_CS)   (n/a)
#define TDIN 7          // Data Input (D_DIN)   (A0)
#define TDOUT 8         // Data Output (D_OUT)  (D8)
#define IRQ 9           // IRQ (DPenirq)        (D9)
UTouch touch(TCLK, TCS, TDIN, TDOUT, IRQ);

Ich habe RST und TCS als 0 defeniert. Die Pins werden nicht auf dem TFT Shield herausgeführt. Nun habe ich das Problem, dass ich innerhalb der Bootloaderzeit keinen Sketch draufbekomme.

Beim Reset bekomme ich im Geräte Manager kurz COM 12 Arduino Leonardo Bootloader angezeigt. Folgendes habe ich bislang versucht

1) Da ich weder in der Arduino IDE noch in VS einen nicht belegten COM-Port auswählen kann, habe ich die preference.txt von der Arduino angepasst, dass ich mit COM-Port 12 starte. Ich bekomme mit etwas Glück hin, das bei einem leeren Sketch (nur setup und loop) unten dann doch Upload abgeschlossen steht. Muss aber in der Zeit mehrmals per Hand reseten.

2) Arduino UNO SMD als AVR Progger Den ICSP soweit 1:1 mit dem Micro Pro verdrahtet. Soll heißen, MOSI - MOSI, RESET- RESET, .... Danach als Programmer Arduino ISP gewählt und den gleichnamigen Beispielssketch. LEDs sind keine angeschlossen, da der Micro Pro mehr oder weniger in der Luft hängt.

Nun die Frage, was mir noch offen bleibt, die Pro Micros zu retten. Ich wollte jetzt nicht zwingend die anderen mit Stiftleisten verlöten.

Was ich daheim habe, UNO ohne µC und Arduino Serial Light. Kann ich damit irgendwie einen Sketch hochladen über RX und TX? Was für Möglichkeiten bleiben mir sonst noch? Einen AVR-ISP habe ich leider nicht.

EDIT: Welchen AVR-Progger kann man gut empfehlen? Am besten möglichst klein. Ausreichend ist ein 2x3Pin Header

Probier das mal:

Wichtig dabei, ArduinoISP2

Hat bislang noch nicht funktioniert.

Habe folgende Verbindung zwischen Uno und Micro Pro aufgebaut (anklemmt nach dem ArduinoISP2 hochgeladen wurde.

Uno         Micro Pro

5V          -GND
GND         -GND
10          -RST
11(MOSI)    -16(MOSI)
12(MISO)    -15(MISO)
13(SCK)     -14(SCK)

Den Sketch ArduinoISP2 habe ich normal über den AVRISR mkll mit der Arduino IDE über USB übertragen.

Danach den Programmer aus ArduinoISP umgestellt und den Micro Pro 5V/16MHz ausgewählt, bekomme dann nach einiger Wartezeit folgenden Fehler

Binäre Sketchgröße: 8.094 Bytes (von einem Maximum von 28.672 Bytes)
Found programmer: Id = "B­H"; type = 
    Software Version = . ; Hardware Version = .
avrdude: error: buffered memory access not supported. Maybe it isn't
a butterfly/AVR109 but a AVR910 device?

// Update:

Die Micro Pros hatten ein Treiber Problem, nachdem upload des ersten Sketches. Hab nun erneut die Treiber von Sparkfun installiert und nun geht es.

Würde aber dennoch gerne wissen, wieso die oben beschriebene Methode nicht so wirklich mit dem Uno geht.

Pin3 (XTAL1/PB3) -> Pin9

Hast den Pin 9 vergessen

Damit komme ich nicht weiter. Ich programmiere hier kein IC im DIP Gehäuse. Pin3 hat nicht die Funktion XTAL1 / PB3

War auch nie die rede vom IC im DIP. XTAL1 wird der ja wohl noch haben. http://www.mattairtech.com/images/U4/MT-DB-U4_arduino_pinout_660.jpg

Nicht als herausgeführten Pin soweit ich das weiß. https://dlnmh9ip6v2uc.cloudfront.net/r/600-600/assets/9/c/3/c/4/523a1765757b7f5c6e8b4567.png

Hallo sschultewolter, ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Pro Micro. Nachdem ich ihn mal wieder umprogramieren wollte, wird er nach dem anstecken an USB nicht mehr erkannt. Den Treiber http://dlnmh9ip6v2uc.cloudfront.net/datasheets/Dev/Arduino/Shields/ProMicroDriver.zipvon Sparkfun habe ich runtergeladen und entpackt, aber ich bekomme ihn nicht installiert, der Rechner sagt immer, die Treibersoftware für das gerät wurde nicht gefunden. Ich habe Win8. Vielleicht kannst du mir verraten wie du den Treiber eingebunden hast. Danke im Voraus Ardubu

Hallo, wie wird dein Micro Pro erkannt im Geräte Manager? Windows + R -> devmgmt.msc und dann unter Anschlüsse (COM & LPT)

Zu deiner Frage bzüglich Programmer. Ich kann den MysmartUSB light von myAVR empfehlen hat auch schon kurzschlüsse überlebt http://shop.myavr.de/Programmer%20und%20Bridges/mySmartUSB%20light.htm? Preis Leistung top. Bei E..y gibt es auch USBasp Programmer die sind aber meistens nackt und günstiger beim Mysmart finde ich da Stickgehäuse sehr praktisch. Gruß Der Dani

Hallo,
der Pro Micro wird nur noch als unbekanntes Gerät erkannt.

Hey! Ich habe das gleiche Problem mit dem Micro. Habt ihr es mittlerweile lösen können?

Gruß