Arduino Nano 5V auf 3.3V mit LP2950

Hallo,
bei einem Arduino Nano 5V soll für ein Bauteil die Spannung von 5V auf 3.3V runter geregelt werden. Habe einen LP2950 besorgt. Habe Probleme den LP2950 einzubauen.

Was muss man mit den drei Armen machen?
Braucht man noch Kondensatoren dazu?

rome264:
Hallo,
bei einem Arduino Nano 5V soll für ein Bauteil die Spannung von 5V auf 3.3V runter geregelt werden. Habe einen LP2950 besorgt. Habe Probleme den LP2950 einzubauen.

Was muss man mit den drei Armen machen?
Braucht man noch Kondensatoren dazu?

Kannst du das bitte mal so beschreiben, dass ma es auch versteht ?
Was genau willst du machen ?
Den Nano mit 3,3Volt betreiben, funktioniert nicht.
Was für "drei Arme" meinst du ?
Wie du das Teil anschließen musst, findest du im Datenblatt.

Was für ein Bauteil? Wieviel Strom zieht es? Welcher Nano (mit welchem USB-Chip)? Evtl. genügten die 3,3V vom Nano.

Gruß Tommy

Mal das Datenblatt wo man alle nötigen Infos beziehen kann: https://www.ti.com/lit/ds/symlink/lp2951-n.pdf?ts=1612680499371&ref_url=https%253A%252F%252Fwww.google.com%252F

Den LP2950 gibt es in 2 Gehäusen und 3 Ausgangsspannungen. Nehme mal an wenn Du 3,3V willst daß Du einen 3,3 Typ hast.
Du hast 3 Anschlüsse. Auf Seite 4 des Datenblattes siehst Du welcher Anschluß was ist. Auf Seite 1 siehst Du einen Schaltplan mit 2 Kondensatoren.

Andererseits wieso brauchst Du einen Spannungsstabisator zu 3,3V. Der Nano hat ja schon einen.

Grüße Uwe

Tommy56:
Was für ein Bauteil? Wieviel Strom zieht es? Welcher Nano (mit welchem USB-Chip)? Evtl. genügten die 3,3V vom Nano.

Gruß Tommy

Habe diesen Nano

Bedeutet 3V3 der 3.3V Anschluss? Dann bräuchte man den LP2950 gar nicht.

uwefed:
Den LP2950 gibt es in 2 Gehäusen und 3 Ausgangsspannungen. Nehme mal an wenn Du 3,3V willst daß Du einen 3,3 Typ hast.
Du hast 3 Anschlüsse. Auf Seite 4 des Datenblattes siehst Du welcher Anschluß was ist. Auf Seite 1 siehst Du einen Schaltplan mit 2 Kondensatoren.

Andererseits wieso brauchst Du einen Spannungsstabisator zu 3,3V. Der Nano hat ja schon einen.

Grüße Uwe

Habe

LP2950ACZ-3,0 LowDrop-Spannungsregler + 3V 0,1A TO92

Habe auch einen Arduino Mini Pro 5V für den wäre es dann relevant. Also muss man Kondensatoren einbauen bei In und Out wie in dem Schaltplan vom Datenblatt. Muss man bei den Kondensatoren etwas beachten außer auf den µF Wert?

rome264:
Bedeutet 3V3 der 3.3V Anschluss? Dann bräuchte man den LP2950 gar nicht.

Kommt darauf an wieviel Strom gebraucht wird.
Diese Nano-Clones verwenden einen CH340 als "USB-UART-Adapter." Dieser hat einen 3,3 Volt Regler drauf und versorgt damit den 3V3 Pin des Nano. Möglich sind etwa 25 mA. Falls das reicht, brauchst du keinen zusätzlichen 3,3 V Regler.

Edit: siehe auch Pinout

rome264:
Habe auch einen Arduino Mini Pro 5V für den wäre es dann relevant. Also muss man Kondensatoren einbauen bei In und Out wie in dem Schaltplan vom Datenblatt. Muss man bei den Kondensatoren etwas beachten außer auf den µF Wert?

Ja, der Pro Mini 5V hat keinen 3,3 Volt Spannungsregler. Wenn du also 3,3 Volt brauchst, musst du selbst dafür sorgen.
Die Angaben im Datenblatt sollte man immer beachten. Also: Ja, Kondensatoren einbauen!
Ohne Kondensatoren kommen Spannungsregler leicht ins Schwingen - das willst du nicht. :slight_smile:
Bei Kondensatoren ist noch die Spannung(sfestigkeit) relevant. Allerdings ist das bei den niedrigen Spannungen hier nur ein "Nebenschauplatz" - weil höchstwahrscheinlich alles was du zuhause hast mehr als 5 Volt verträgt.

rome264:
Muss man bei den Kondensatoren etwas beachten außer auf den µF Wert?

Ja.
Ob es gepolte (Elektrolyt-)Kondensatoren (kurz "Elko", + und - sind relevant) sind oder nicht.
Elkos werden üblicherweise für höhere Kapazitäten eingesetzt, die anderen eher im nF-Bereich.

Die USB-IC können folgende 3,3V-Ströme bereitstellen:

  • FTDI (das Original): 50 mA
  • CP2102: 100mA
  • CH340: 25 mA

Gruß Tommy

uxomm:
Kommt darauf an wieviel Strom gebraucht wird.
Diese Nano-Clones verwenden einen CH340 als "USB-UART-Adapter." Dieser hat einen 3,3 Volt Regler drauf und versorgt damit den 3V3 Pin des Nano. Möglich sind etwa 25 mA. Falls das reicht, brauchst du keinen zusätzlichen 3,3 V Regler.

Hier dieses Wireless Modul möchte ich einbauen:

wno158:
Ja.
Ob es gepolte (Elektrolyt-)Kondensatoren (kurz "Elko", + und - sind relevant) sind oder nicht.
Elkos werden üblicherweise für höhere Kapazitäten eingesetzt, die anderen eher im nF-Bereich.

Also gibt es IN und OUT Kondensatoren? Laut dem Datenblatt von oben benötigt man C,IN 1 μF und C,OUT 2.2 μF. Ist das Elko oder was für ein Model wäre es sonst?

@rome264

Warum liest du nicht alle Beiträge richtig und beantwortest die auch ?

Nein, IN- und OUT-Kondensatoren gibt es nicht.
1 und 2.2uF kenne ich nur als Elko.

rome264:
Hier dieses Wireless Modul möchte ich einbauen:
NRF24L01 mit 2,4 GHz Wireless Module für ESP8266, Raspberry Pi und Ard – AZ-Delivery

Achtung: Ein NRF24L01 braucht kurzfristig bis zu 250 mA.
Das könnte mit einem Spannungsregler der gerade mal 100 mA schafft schon etwas eng werden. :slight_smile:

wno158:
Nein, IN- und OUT-Kondensatoren gibt es nicht.
1 und 2.2uF kenne ich nur als Elko.

Ok dann werd ich da mal ein Sortiment von bestellen :slight_smile:

uxomm:
Achtung: Ein NRF24L01 braucht kurzfristig bis zu 250 mA.
Das könnte mit einem Spannungsregler der gerade mal 100 mA schafft schon etwas eng werden. :slight_smile:

D.h. Was würdest du empfehlen um das Modul mit dem Nano zu verbinden?

Ich würde einen Stepdownregler auf 3,3V empfehlen, der mindestens 300 mA, besser 500 mA liefern kann.

Gruß Tommy

Weil du ja schon ein paar Links von AZ-Delivery gepostet hast...
Dort gäbe es Entsprechendes in der Abteilung "Stromversorgung".

Zum Beispiel:
Stepdown-Modul (ist zwar etwas überdimensioniert, trotzdem eine Möglichkeit):

Alternativ: ein "normales" Spannungsregler-Modul:

uxomm:
Weil du ja schon ein paar Links von AZ-Delivery gepostet hast...
Dort gäbe es Entsprechendes in der Abteilung "Stromversorgung".

Zum Beispiel:

Alternativ: ein "normales" Spannungsregler-Modul:
AMS1117 3,3V Stromversorgungsmodul für Raspberry Pi – AZ-Delivery

Ok das werd ich besorgen. Danke für den Tipp.

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.