Kein Board am USB gefunden

Hallo zusammen,

nach ungefähr 7 Jahren will ich mal wieder was mit dem Arduino machen - in der Zeit ist wohl viel passiert.

Ich hab einen Mega 2560, welchen ich über den USB-Port direkt am Laptop flashen will.
Laut einigen Tutorials muss man nur die IDE installieren, dann wird auch ein jungfreulicher Arduino erkannt (hab früher immer mit nem ISP gearbeitet).
Das hab ich jetzt auf meinem Ubuntu 20.04, Windows 10 und mit der Cloud-IDE versucht, aber nie wird das Board gefunden, bzw. kann ich keinen Port auswählen zum verbinden.
Wenn ich im Ubuntu
ls -l /dev/tty*
eingebe, kommt nichts bei raus, das sich nach dem Arduino anhört (soll wohl ttyAMC* heißen?).

Kann mir jemand sagen, was ich hier völlig falsch mach?

Vielen Dank und
liebe Grüße

Fipschen

Da könnte es sein (sehr wahrscheinlich), dass Du dabei deb Bootlader gelöscht hast und darum erkennt ihn die IDE nicht mehr.

Gruß Tommy

Hallo Tommy,

vielen Dank für deine Antwort.
Das halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn das ist ein nagelneues Board, der heut das erste mal Spannung bekommen hat (zumindest von mir).
Mir ist auch gerade aufgefallen, dass es gar kein originaler Arduino ist, sondern ein Nachbau von Joy-IT, aber laut deren Anleitung (https://joy-it.net/files/files/Produkte/ARD_MEGA2650PRO/ARD_MEGA2560PRO_Anleitung_2021-03-29.pdf) sollte ich den auch einfach nur anschließen können.

Liebe Grüße

Fipschen

USB Treiber installiert ?

Das Ding hat einen CH340 drauf. Für den musst Du den Treiber installieren.

Gruß Tommy

Okay, dann schau ich da gleich nochmal.
Die IDE selbst hat nicht gemeckert, das n Treiber fehlen würde..

Liebe Grüße

Fipschen

Woher soll die das wissen?

Gruß Tommy

Also unter Windows hab ich den Treiber jetzt installiert (und jetzt hängt er in Windows-Updates fest :roll_eyes::roll_eyes:), aber das Board wird immer noch nicht gefunden.

Das blöde ist das Joy-IT nicht schreibt was für ein Treiber installiert werden mus

"Damit Sie mit der Programmierung des Joy-IT ARD_Mega2560PRO beginnen können, muss vorab auf dem Computer, der für das Programmieren
verwendet wird, eine Entwicklungsumgebung und die Treiber für das
zugehörige Betriebssystem installiert werden"

kannst Du das etwas genauer beschreiben?
Von wo hast Du den Treibr geladen (Link)

Gruß Tommy

die Treiber für das zugehörige Betriebssystem installiert werden"

Dabei bin ich davon ausgegangen, dass die Standardtreiber von Arduino gemeint sind. Bei Windows hab ich gesehen, dass diese installiert wurden.

Gemäß dieser Seite (CH340/CH341 USB Treiber richtig installieren Arduino - MAKERSHOP.DE) hab ich den dort genannten Treiber für Windows runter geladen.

Sollte ich vllt. auch erwähnen, dass in der IDE das Menü "Port" ausgegraut ist und nicht ein leeres Untermenü aufgeht..?

Windoff neu gestartet?
bei mir musste ich

Ja, Stunden später neu gestartet, aber Port ist immer noch grau.

Was sagt GeräteMenager unter WIN?

Noch was je nach Rechner haste mehrere USB Ports einmal vom Prozessor und andere über Chipsatz am Board die zweiten machen öfter probleme unter Windows


Das sagt der Geräte-Manager.. nicht das, was ich hören will...

USB2.0 - CRW treiber Löschen Arduino stecken lassen windows neu starten danach sollttteee funktionieren

Runter laden reicht nicht, Du musst ihn auch installieren

Gruß Tommy

:laughing:
das ist gutte frage ob Er da gemacht hat